Unsere vielfältigen Dienstleistungen


CAE Services

Strukturelle Festigkeit und Lebensdauer


Die Festigkeit und Langlebigkeit einer Struktur unter operativen und physikalischen Lasten ist eine herausfordernde Aufgabe für Automobilentwickler. Die Analyse der Strukturfestigkeit erfordert ein solides Verständnis von physikalischen Beziehungen zwischen komplexen Strukturen. Es gibt verschiedene Aspekte welche z.B. bei der Funktionalität eines Automobils eine Rolle spielen. Diese beinhalten NVH, BIW Funktionen, Sitz- und Gurtfunktionen, Türen, Interieur und Exterieur Funktionen sowie Produktions- und Montageaspekte.

NVH (Noise, Vibration, Harshness)

Um NVH-Charakteristika einer komplexen Struktur beurteilen zu können, wird ein repräsentativer Prototyp eines Produktes benötigt. Da diese Prototypen in Hardware sehr kostspielig sind, ist das Interesse an computergestützten Lösungen hoch. function forges kann NVH-Analysen für jede gegebene Struktur bereitstellen. Eine lineare Analyse ist eine Messung der Steifigkeit einer Struktur, sowohl statisch als auch dynamisch. Wir erhalten qualifizierte und zuverlässige Simulationsergebnisse (statisch und dynamisch) für komplexe Strukturen. Leistungsfähige und dem Stand der Technik entsprechende Tools unterstützen uns dabei maßgeblich. Unsere Erfahrung und unsere Fachkenntnis runden unser Profil ab. Wir analysieren die Ergebnisse mittels 3D Visualisierung and schlagen Ihnen die dazugehörige Modifikation vor, damit sie ihre gewünschte Anforderung erreichen. Für die Funktionalität eines Automobils werden diverse Kategorien involviert, welche sich aus NVH, BIW-Funktionen, Sitz- und Gurt- Features, Türen, Interieur- und Exterieur-Funktionen und vor allem herstellerischen und baulichen Aspekten zusammensetzen.

Body-In-White Festigkeit / Langlebigkeit

Die Festigkeit und Langlebigkeit von BIW unter operativen Missbrauchsfällen ist von entscheidender Wichtigkeit. Nicht-lineares Verhalten wird durch geometrische Nichtlinearitäten, wie Kontakt, Pendelschlag und komplexe Material-verhaltensweisen verursacht. Wir bieten Festigkeits-simulationen für Dächer und Body-In-White Strukturen als Ganzes. Auch Szenarien wie für die Anhängelasten oder für die Wagenheberaufnahme sind möglich.

Türen und Hauben

Wir bieten passende Dienstleistungen für Türen und Hauben und für jede Art von automobiler Struktur. Wir verfügen über einschlägige Erfahrung in der Funktionalität, Festigkeit, Steifigkeit und Crash-Analyse für Interieur- und Exterieur-Komponenten, die den Standards der OEMs sowie den lokalen Regularien entsprechen.


Struktur Crash


Der Crashtest einer Fahrzeugstruktur unter Berücksichtigung von Insassen- und Fußgängerschutz gemäß lokaler Gesetzgebung und Kundenanforderungen sind Schlüsselfaktoren in Fragen des Designs und der Entwicklung jedes Automobils. Wir bieten zuverlässige Gesamtcrash-Simulationen sowie Fußgängerschutz-Simulationen für die Normen Euro NCAP, U.S. NCAP, JNCAP, KNCAP, ANCAP, China NCAP, Latin NCAP und ASEAN NCAP. Unsere Spezialisten für Crash-Analysen zeigen Ihnen präzise eventuelle Probleme in Design und Struktur auf und schlagen Ihnen geeignete Modifikationen auf Basis unserer ausführlichen Erfahrungen im Projektmanagement vor.  

Insassenschutz

Sicherheit und Schutz der Passagiere haben höchste Priorität in Design und Entwicklung jedes Automobils. Weltweit werden verschiedenste Standards für den Insassenschutz bei Strukturcrash-Tests angewendet. Unsere Crash-Ingenieure führen Tests für Insassenschutz nach den Wünschen des Kunden aus.

Fußgängerschutz

Fußgängerschutz muss verpflichtend nach den lokalen Zulassungsbestimmungen für Automobile getestet werden. Es ist notwendig alle Potenziale auszunutzen, um Kosten und zufällige Gefahreneinwirkungen zu reduzieren und gleichzeitig die funktionalen und technischen Merkmale zu verbessern. Unsere langjährige Erfahrung in der Fußgängersicherheit und in der Entwicklung von Fahrzeugen sorgen dafür, dass wir nicht nur mit den Anforderungen unserer Kunden vertraut sind, sondern das wir diese auch bestens erfüllen können.


Optimierung


Wir bieten Optimierungen im Bereich Topologie, Blechdicke und Form an. function forges nutzt Optimierungstools für Topologien, um Strukturen in Abhängigkeit von unterschiedlichen Simulationsszenarios leichter und kosteneffizienter zu machen. Ein neues Design wird vorgeschlagen, sofern es Herstellungsrestriktionen miteinbezieht und ohne ein vorgegebenes funktionales Ziel unseres Kunden zu kompromittieren.

Material-Modellierung


Ein wichtiger Bestandteil für eine vertrauenswürdige Simulation ist eine adäquate numerische Materialbeschreibung. Da der Entwicklungsprozess von Ingenieurprojekten sich konsequent verkürzt, zugleich aber die Zielvorgaben in Bezug auf Kosten, Gewicht und Eigenschaften gesteigert werden,  suchen unsere Entwicklungsteams ständig nach neuen Materialien, um eine Simulation in Realität (Hardware) umzusetzen. In der Zusammenarbeit mit Materialprüfungsunternehmen verbessern wir unsere Simulationen noch mit äußerst präzisen qualitativen Materialmodellen. Wir bieten Simulationen in einer Vielzahl von Materialmodellen, von elastischen über hyperplastische Materialien, von Metall- hin zu Faserverbundwerkstoffen.


EDL Services

Management-Lösungen

Ingenieurleistungen werden nicht mehr ausschließlich als erweiterte Werkbank betrachtet. Im Gegenteil: Anbieter dieser Dienstleistungen sind zu strategischen Entwicklungspartnern geworden. Es wird erwartet, dass zugewiesene Aufgaben unabhängig geplant und gelöst werden. function forges unterstützt seine Kunden im Umgang mit diesen Herausforderungen, damit die vorgegebenen monetären und zeitlichen Restriktionen eingehalten werden können. Wir sind erfahren in der internationalen Projektkoordination und können technische, kulturelle und sprachliche Barrieren schnell abbauen. Unsere Mission: Driving your projects to efficiency and high performance! Unsere Dienstleistungen beinhalten: Kosten- und Terminkontrolle, Planung und Organisation von Entwicklungsprojekten, Budgetierung und Projektabschluss, Projektkommunikation und Reporting, Zeit- und Reifegradmanagement.

SE-Support

Die vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen in der Entwicklung verlangen neben technischem Know-how eine Beherrschung der System- und Prozesslandschaft beim OEM. Um die Technik und die Entwicklung weiter zu optimieren, benötigen die SE-Teamleiter operative Unterstützung in allen Bereichen (Freigabemanagement, Änderungsmanagement, Versuchsteilesteuerung, SE-Teamrunden und Ko-Runden, Gremienarbeit) um den Rücken „frei“ für die Kernthemen bei der Industrialisierung eines Fahrzeugs zu haben. Als SE-Support unterstützen wir als „rechte“ Hand die SE-Teamleiter. Die Se-Supporter kennen Deadlines, Systeme, Ansprechpartner, Termine und sonstige Rahmenbedingungen im Projekt und unterstützen damit die SE-Teamleiter aktiv und im operativen Tagesgeschäft.

SE-Teamleitung

Es steckt bereits im Namen – unsere SE-Teamleiter bzw. Teilprojektleiter leiten und sind der zentrale Ansprechpartner für ihr Projekt. Als zentrale Schnittstelle zwischen allen an der Industrialisierung beteiligten Fachbereichen im Unternehmen obliegt Ihnen die Verantwortung das Auto in Serie herstellen zu können. Sie führen zusammen, lösen, koordinieren, fordern ein, reporten zurück und eskalieren ggf. bei drohender Zielverfehlung. Ob Montage, Facheinkauf, Musterbau/ Versuchsteile, Logistik, Lieferanten, Design, Absicherung, Konzepte, Freigaben, Änderungen, Qualität – sie kennen ihre Ansprechpartner und stehen in ständigem Austausch mit diesen. Als Schnittstelle zu den Fachbereichen sind sie der zentrale Ansprechpartner für die Projektleitung, insb. der Modulleitung und der Fahrzeugprojektleitung. Sie berichten und sorgen für die Plausibilisierung der Themen, um diese stimmig und zeitgerecht einer Entscheidung zuzuführen.

Modulplanung

Ein effizientes Projektmanagement verlangt vor allem eines: eine gute Übersicht. Unsere Modulleiter moderieren Modulrunden, erstellen Agenden und Protokolle, verfolgen die fristgerechte Abarbeitung der aufkommenden Arbeitsaufträge und fordern fristgerechte und plausible Rückmeldungen von den SE-Teamleitern ein. Sie sind stets up to date über Änderungen in der Prozess- und Personenlandschaft, reporten Probleme nach entsprechender Aufarbeitung ins Projekt und erwirken so Entscheidungen, die Sie zurück in den Fachbereich spiegeln.

Änderungsmanagement

Sofern ein beschlossener Planstand eines Fahrzeugprojekts im Nachhinein geändert werden muss, und dies Kosten für den OEM verursacht, sind Änderungsanträge zu stellen und in einem festgelegten Prozess zur Genehmigung durch die Projektleitung zu bringen. Dieser Prozess wird Änderungsmanagement genannt. Änderungen betreffen überwiegend konstruktive Anpassungen an Bauteilen, bspw. durch die Verfehlung eines angestrebten Qualitätsniveaus oder verfehlter Vorgaben. Aber es können sich auch gesetzliche Rahmenbedingungen in Zielabsatzländern ändern, so dass Bauteile konstruktiv verändert werden müssen.  Änderungen laufen bis zum EOP eines Fahrzeugs und sind natürlicher Bestandteil einer Fahrzeugentwicklung. Unsere Änderungsmanager steuern diese Änderungen, lassen sie plausibilisieren und sorgen für den reibungslosen Genehmigungslauf. Am Ende steht immer ein optimiertes Bauteil, dass im Rahmen der Prototypenerprobung getestet und immer weiter optimiert wird, bis das vorgegebene Qualitätsniveau erreicht ist.